Du, Du und ich

Schauburg – Theater der Jugend München, 2009
Regie: Jule Ronstedt
Text: Theo Fransz
Bühne: Tobias von Wolffersdorff
Kostüme: Andrea Fisser
Musik: Toni Mattheis
Schlagzeug: Sandra Leipold
Besetzung: Berit Menze, Henriette Schmid, Johannes Klama

Frederike spricht nicht mehr, seit die Eltern von Trennung reden. Was die Eltern von der Tochter verlangen, ist eine Zumutung. „Sie muss Verständnis dafür haben, dass wir auch unsere Freiräume brauchen. Sie muss lernen zu akzeptieren, dass große Menschen nun mal nicht immer zusammen bleiben.“ Dagegen wehrt sie sich. Sie verweigert das Essen, schlägt sich gegen den Kopf, und schweigt. Das sind ihre Möglichkeiten zu protestieren. Aber die Eltern verstehen sie nicht. Sie halten sie für auffällig, unnormal, bockig, krank. Ja, Frederike ist krank: Elternkrank, scheidungskrank, familienkrank. Es dauert, bis die Eltern erkennen, dass sie die Ursache für diese „Krankheiten“ sind.


„....Ihr gelingt es auf wunderbare Weise, von ernsten Themen wie Übergewicht („Flusspferde“), Armut („Südseekeller“) oder eben Scheidung so zu erzählen, dass sich Heiterkeit, Zuversicht und Mut beim Publikum einstellen.“ 
SZ, online-Portal

"Die Film- und Fernsehschauspielerin Jule Ronstedt setzt das Stück in ihrer dritten Inszenierung für die Schauburg in starke, schöne Theaterbilder um. Mit raffinierter Schlichtheit setzt sie die Traumwelten, in die sich die kleine Frederike (Henriette Schmidt) flüchtet, gegen die plastikfarbene Puppenstube der Barbie- und Ken-Welt, in der die Träume von der problemfreien Familie bei Mutter (Berit Menze) und Vater (Johannes Klama) gerade platzen. Träume, so die Erkenntnis, sind mehr als nur Schäume, setzen sich umso stärker im Bewusstsein fest, desto unwahrscheinlicher ihre Erfüllung wird." 
Abendzeitung 11.Januar 2009 

Schauspiel: Agentur Birgit Vogel 
mail@agenturvogel.de | www.agenturvogel.de

Regie + Drehbuch: Agentur Scenario
mail@agentur-scenario.de | www.agentur-scenario.de

Sprechen, Lesungen, Coaching: Jule Ronstedt mail@juleronstedt.de

Impressum + Datenschutz

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.